Die Nacht der 5 Tenöre

15 Jahre Jubiläumstournee

Die­sen Genuss kann das Publi­kum am Don­ners­tag, 28. Dezem­ber (19.30 Uhr) in der Kai­ser-Fried­rich-Hal­le erle­ben – und zwar gleich fünf­fach. Die fünf Solis­ten stan­den alle bereits auf den bekann­tes­ten Büh­nen Ita­li­ens, wie der Are­na di Vero­na, der Mai­län­der Sca­la oder der Oper Rom. Gemein­sam prä­sen­tie­ren sie her­aus­ra­gen­de Stü­cke vor allem der ita­lie­ni­schen Oper.

Fest­lich und mit San­ges­lust hul­di­gen sie damit der Musik und den Melo­di­en der gro­ßen Meis­ter­kom­po­nis­ten Ita­li­ens wie Ver­di, Puc­ci­ni oder Leon­ca­val­lo. Die drei ita­lie­ni­schen Tenö­re Vin­cen­zo San­so, Lui­gi Frat­to­la und Orfeo Zanet­ti sowie ihre bei­den bul­ga­ri­schen Kol­le­gen Dani­el Damya­nov und Mom­chil Karai­v­a­nov decken alle Schat­tie­run­gen des Tenor­fachs ab. So kön­nen sie die Schön­heit der ita­lie­ni­schen Oper in ihrer gan­zen Band­brei­te zei­gen.

Ihnen zur Sei­te steht die Mön­chen­glad­ba­che­rin Andrea Hör­kens, die sach­kun­dig und äußerst char­mant durch den Abend führt und mit ihrem war­men Sopran selbst für Glanz­punk­te auf der Büh­ne sorgt. Zusam­men gelingt es dem her­vor­ra­gen­den Ensem­ble ins­be­son­de­re auch, die gro­ße Emo­tio­na­li­tät der ita­lie­ni­schen Oper zu ent­fal­ten.

Getra­gen wird das Ensem­ble live von den Plov­di­vern Sym­pho­ni­kern, die die Sän­ger mal mit Elan vor­an­trei­ben, mal zart unter­ma­len und dabei eben immer genau die pas­sen­de musi­ka­li­sche Nuan­ce tref­fen. Und wer bis­her gedacht hat, ein Opern­abend müs­se immer eine erns­te Ange­le­gen­heit sein, der wird hier eines Bes­se­ren belehrt. Denn die fünf Her­ren spru­deln nur so über vor Witz und Esprit.

Mehr Infos und Tickets  hier!

DIESEN ARTIKEL TEILEN …Email this to someone
email
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook