Brigitte Dobrzanski

Ausgabe 2-2019

Gute Unterhaltung

Die Events im Februar 2019:

Abon­nie­ren Sie jetzt unse­ren News­let­ter und gewin­nen Sie Tickets für zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen!

GU 2-2019

Lesung

Die Katze und der General“

Nino Hara­ti­sch­wi­li, preis­ge­krön­te Autorin und Thea­ter­ma­che­rin, liest am 14. Febru­ar  2019 um 19.30 Uhr in der Stadt­teil­bi­blio­thek Rheydt aus ihrem aktu­el­len, für das Fina­le des deut­schen Buch­prei­ses  2018 nomi­nier­ten Roman „Die Kat­ze und der Gene­ral.“

Alex­an­der Orlow, rus­si­scher Olig­arch und von allen „Der Gene­ral“ genannt, hat ein neu­es Leben in Ber­lin begon­nen. Doch die Erin­ne­run­gen an sei­nen Ein­satz im Ers­ten Tsche­tsche­ni­en­krieg las­sen ihn nicht los. Die dun­kels­te ist jene an die grau­sams­te aller Näch­te, nach der von der jun­gen Tsche­tsche­nin Nura nichts blieb als eine gro­ße unge­sühn­te Schuld. Der Zeit­punkt der Abrech­nung ist gekom­men. Nino Hara­ti­sch­wi­li spürt in ihrem Roman den Abgrün­den nach, die sich zwi­schen den Trüm­mern des zer­fal­len­den Sowjet­reichs auf­ge­tan haben. „Die Kat­ze und der Gene­ral“ ist ein span­nungs­ge­la­de­ner, psy­cho­lo­gisch tie­fen­schar­fer Schuld-und-Süh­ne-Roman über den Krieg in den Län­dern und in den Köp­fen, über die Sehn­sucht nach Frie­den und Erlö­sung. Wie in einem Zau­ber­wür­fel dre­hen sich die Schick­sa­le der Figu­ren inein­an­der, um eine ver­bor­ge­ne Ach­se aus Lie­be und Schuld. Sie alle sind Teil eines töd­li­chen Spiels, in dem sie mit der Wucht einer klas­si­schen Tra­gö­die auf­ein­an­der­pral­len. Peter Brol­lik mode­riert die Ver­an­stal­tung. Ein­tritts­kar­ten sind zum Preis von 10 Euro (ermä­ßigt 8,50 Euro) im Vor­ver­kauf in der Stadt­bi­blio­thek und den Buch­hand­lun­gen sowie an der Abend­kas­se erhält­lich.

 

Die Tief­ga­ra­ge am Markt ist rund um die Uhr geöff­net. Wei­te­re Infos!

 

GU 2-2019

Blind Date

Am 14. Febru­ar ist Valen­tins­tag. Was das mit der Biblio­thek zu tun hat? Jede Men­ge. Denn in der Stadt­bi­blio­thek Mön­chen­glad­bach kann man sich vom 12. Febru­ar bis zum 15. März auf ein Blind Date mit einem Buch ein­las­sen und viel­leicht die (Buch)Liebe fürs Leben ent­de­cken. Weni­ger ris­kant, als ein rich­ti­ges Blind Date, aber eben­so auf­re­gend.

Ein­las­sen kann man sich auf die­ses außer­ge­wöhn­li­che Blind Date in den Biblio­the­ken Mön­chen­glad­bach, Rheydt, Rhein­dah­len und Gie­sen­kir­chen. Dort gibt es die unter­schied­lichs­ten (Buch)Typen zu ent­de­cken: lus­ti­ge und trau­ri­ge, skur­ri­le und herz­be­we­gen­de, span­nen­de und bun­te, über­ra­schen­de … Was in wel­chem schön ver­pack­ten Buch steckt, ist natür­lich streng geheim! Gefällt mir oder nicht? In jedem Buch befin­det sich ein klei­ner Zet­tel, mit dem der Leser mit­tei­len kann, ob sein Blind Date ein Erfolg gewe­sen ist.

Mehr Infos!

 

Allgemein, Titelarchiv, Titelblatt

Ausgabe 2/2019

Lie­be Lese­rin­nen und Leser,

Mön­chen­glad­bach blüht auf! Das ist das Mot­to der lau­fen­den Ses­si­on. Und genau das kön­nen Sie in den zahl­rei­chen Kar­ne­vals­sit­zun­gen und -ver­an­stal­tun­gen erle­ben. Hier ist für jeden Jeck was dabei. Also Kos­tü­me che­cken und rein ins kar­ne­va­lis­ti­sche Getüm­mel.

Aber auch für die Film­fans gibt es ein Bon­bon im Pro­gramm des Thea­ters Mön­chen­glad­bach: James Bond, Super­man, Rocky, Fro­do Beut­lin, das klei­ne Faul­tier Sid… – die Nie­der­rhei­ni­schen Sin­fo­ni­ker brin­gen all die­se berühm­ten Kino­hel­den, bei deren Aben­teu­ern Mil­lio­nen von Kino­be­su­chern mit­ge­fie­bert, mit­ge­lit­ten und mit­ge­ju­belt haben und die nach wie vor die Zuschau­er fes­seln, live in den Thea­ter­saal!

Und wer bis dahin noch nicht genug Spass hat­te,  fin­det sicher bei den zahl­rei­chen Come­dy-Aben­den in Mön­chen­glad­bach sein per­sön­li­ches High Light. Im Febru­ar geben Sie Dr. Eck­hard von Hirsch­hau­sen, Horst Lich­ter, Mat­ze Knop und vie­le ande­re die Klin­ke in die Hand.

Das ist nur ein klei­ner Aus­zug aus den im Febru­ar  statt­fin­den­den Pro­gramm – und wir sind sicher: hier ist für jeden was dabei….

viel Spaß beim Lesen Ihrer MG Aktu­ell

Ihr Peter Schlip­kö­ter
Geschäfts­füh­rer der Mar­ke­ting Gesell­schaft Mön­chen­glad­bach mbH

Ausgabe 2-2019

Für Kids

Programm Februar 2018:

Abon­nie­ren Sie jetzt unse­ren News­let­ter und gewin­nen Sie Tickets für zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen!

Ausgabe 2-2019

U-hu – unter Hundert

aber nie zu alt für Karneval.…

unter die­sem Mot­to steht die Kar­ne­vals­sit­zung für am Sonn­tag, den 17. Febru­ar 2019 in der Stadt­hal­le Rheydt und am Sams­tag, den 2. März 2019, in der Mehr­zweck­hal­le Eicken.  Bei­de Sit­zun­gen begin­nen jeweils um 14 Uhr. Der Ein­lass erfolgt ab 13 Uhr. Unter dem Mot­to „Glad­bach blüht auf“ kön­nen Sie sich auf vie­le Pro­gramm­punk­te mit Musik und Tanz, mit Büt­ten­re­den und Come­dy freu­en. Dabei sind unter ande­rem die Gar­de­rot­tis und Engel Hett­wich. Herz­lich begrü­ßen kön­nen Sie natür­lich auch das Prin­zen­paar der Stadt Mön­chen­glad­bach mit Hof­staat und Beglei­tung sowie das Kin­der­prin­zen­paar. Die musi­ka­li­sche Beglei­tung über­nimmt die „Sit­zungs­ka­pel­le Lorenz“.

Tickets gibt es beim Fach­be­reich Alten­hil­fe, Flieth­stra­ße 86 – 88, den Bezirks­ver­wal­tungs­stel­len der Stadt­ver­wal­tung, in der Brun­nen­apo­the­ke in Rheydt-Mit­te und Kiosk Treff Ensan am Eicke­ner Markt.

Ausgabe 2-2019

Hardter Karnevalslauf

Am  Kar­ne­vals­sams­tag (2. März) fin­det im Stadt­teil Hardt wie­der der Stra­ßen­lauf der LG Mön­chen­glad­bach am Schul­zen­trum Vos­sen­bäum­chen statt. Beginn ist um 11.30 Uhr mit dem Bam­bi­ni­lauf über ca. 500 m für Kin­der bis 7 Jah­re. Danach fol­gen die Schü­ler­läu­fe über 1 km und 2 km ab 11.45 Uhr für Kin­der und Jugend­li­che im Alter 8 bis 15 Jah­re. Der 10 km Lauf star­tet um 14 Uhr für alle Alters­klas­sen ab Jugend U18 bis Senio­ren bis M/W 80.  Der belieb­te Kar­ne­vals­lauf über 5 km wird um 12.45 Uhr gestar­tet (Kos­tü­mie­rung erwünscht).  Die 5 km und 10 km Stre­cken sind amt­lich ver­mes­sen und DLV-Bes­ten­lis­ten fähig.  Vor­anmel­dung bis zum 28. Febru­ar 2019, danach sind Nach­mel­dun­gen am Ver­an­stal­tungs­tag vor Ort mög­lich.

Anmel­dung und alle Details hier!

 

Ausgabe 2-2019

MGer Fahrrad-Karneval

Unter dem Kar­ne­vals­mot­to “Mer all sin jeck” fin­det in die­sem Jahr am 4. März um 11.11 Uhr zum sechs­ten Mal der Mön­chen­glad­ba­cher Fahr­rad-Kar­ne­val statt. Wie bereits in den letz­ten Jah­ren wer­den die Teil­neh­mer gebe­ten, sich ver­klei­det auf´s Rad zu set­zen und mit dem ADFC ca. 10 km durch die Stadt zu radeln.

Da Kar­ne­val fast alles erlaubt ist, wird in  einer Grup­pe auf der Stra­ße gefah­ren. Wäh­rend der Tour wer­den die Teil­neh­mer von jeder Men­ge guter Lau­ne und Kar­ne­vals­mu­sik beglei­tet. Wer möch­te, darf auch ger­ne Kamel­le schmei­ßen. Es wird um zahl­rei­che Betei­li­gung gebe­ten, denn je mehr Jecke auf dem Rad sit­zen, des­to grö­ßer ist der Spaß für alle! Start ist im Anschluß an den Rheyd­ter Rosen­mon­tags­um­zug, so dass mög­lichst vie­le gut gelaun­te Leu­te auf der Stra­ße getrof­fen wer­den kön­nen.

Treff­punkt: Markt­platz Rheydt vor dem Ein­gang zur evan­ge­li­schen Haupt­kir­che.

Ausgabe 2-2019

Feldlager

In gewohnt locke­rer Atmo­sphä­re fin­det am Frei­tag, 22. Febru­ar ab 19 Uhr wie­der das Feld­la­ger der 1. Stadt­gar­de Mön­chen­glad­bach — Zug­lei­tung des MKV-  in der Mehr­zweck­hal­le Eicken statt. Auch in die­sem Jahr lädt die Feu­er­wehr Mön­chen­glad­bach zusam­men mit der Zug­lei­tung zum Feld­la­ger ein. “Denn der Gedan­ke ist”, so Feu­er­wehr­chef Jörg Lam­pe, “nicht nur am Veil­chen­diens­tag mit­ein­an­der zu arbei­ten, son­dern auch gemein­sam ein­mal Kar­ne­val zu fei­ern”.

Mit gemein­sam ist die Rede von Poli­zei, Feu­er­wehr­ein­hei­ten, Sani­täts­diens­te, THW, und Zug­lei­tung. Getreu dem Mot­to “Jeder soll das Feld­la­ger mit­er­le­ben kön­nen” erhebt die Gar­de auch dies­mal kei­nen Ein­tritt. Neben dem eige­nen Marie­chen prä­sen­tiert die 1. Stadt­gar­de u.a. die Kin­der­prin­zen­gar­de, bei­de Prin­zen­gar­den, die 1. Ven­ner KG, die Gelb-Blau­en Fun­ken der Stadt MG mit Musik­zug, die KG „Schöpp op“ Eicken und das Rei­ter­corps Speick.

Um dem Feld­la­ger ein inter­na­tio­na­les Flair zu geben, hat die Prin­se­lik­ke Stadts-Gar­de „Fau­bourg St. Jac­ques” aus Roermond/NL ihr kom­men zu gesagt. Die­se Gesell­schaft gehört wie die 1. Stadt­gar­de der Föde­ra­ti­on Eure­gio­na­ler Gar­den an. Wei­te­re High­lights sind bei­de Prin­zen­paa­re der Stadt Mön­chen­glad­bach und die Par­ty­band „De Badmötse“/NL. In Lim­burg über­all bekannt wer­den sie wie im letz­ten Jahr die Eicke­ner Hal­le zum „Kochen“ brin­gen. Man muss sie ein­fach live erlebt haben. Mehr Infos!

 

 

Ausgabe 2-2019

Prinzenbiwak

Zum 41. Prin­zen­bi­wak der Gro­ßen Rheyd­ter Prin­zen­gar­de lädt die Gar­de alle Freun­de des rhei­ni­schen Kar­ne­vals ein am 23. Febru­ar 2019. Im Frank Bei­er Fest­zelt auf dem Markt­platz in Rheydt erwar­tet Sie ein tol­les Pro­gramm mit Gäs­ten aus Nah und Fern. Mit Ihrem Ver­zehr unter­stüt­zen Sie  die Eltern­aka­de­mie in Rheydt.

Beginn 11.11 Uhr,  Ende: 15. 30 Uhr.  Am 24. Febru­ar star­tet um 12:11 Uhr die bekann­te und belieb­te Her­ren­sit­zung der Gar­de im Frank Bei­er Fest­zelt auf dem Markt­platz in Rheydt. Bis ca. 17 Uhr geben sich die Stars des Her­ren­sit­zungs­kar­ne­vals  die Klin­ke in die Hand, um Sie zu unter­hal­ten.  Was wäre der Kar­ne­vals­sams­tag (2.3.19) ohne die legen­dä­re Gar­de­Par­ty im SPÖ 407.  Ab 20.30 Uhr legt DJ André Fos­sen wie­der bekann­te Kar­ne­vals- und Par­ty­hits auf.