Besinnliches und Kurioses

Stadt-Tou­ren im Dezem­ber

Weih­nachts­zeit! Die Alt­stadt erstrahlt im fest­li­chen Glanz, der Duft von Man­deln und Brat­äp­feln zieht ver­hei­ßungs­voll durch die Luft. Die stim­mungs­vol­le Atmo­sphä­re lädt zum Bum­meln und Spa­zie­ren ein. Vor­weih­nacht­li­che Stadt-Tou­ren, von der MGMG spe­zi­ell für die Advents­zeit zusam­men­ge­stellt, füh­ren klei­ne und gro­ße Besu­cher durch das vor­weih­nacht­li­che Lich­ter­meer.

Ticket und Info-Ser­vice FIRST Rei­se­bü­ro, Bis­marck­stra­ße 23–27, Tel.: 02161–27 41 61, Mo-Fr 9.30 -18.30 Uhr, Sa 10–16 Uhr sowie online hier!

Nikolaus-Rundgang

 Vom „Niko­laus“ im ech­ten Bischofs­or­nat geführt erfah­ren die Besu­cher wäh­rend der 1,5-stündigen Füh­rung Wis­sens­wer­tes über die Ver­wandt­schafts­li­nie des from­men Man­nes zum Weih­nachts­mann und hören kirch­li­che, klös­ter­li­che und kurio­se Geschich­ten aus Mön­chen­glad­bachs Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart. Dabei kommt manch schau­ri­ges Geheim­nis ans Tages­licht, aber auch viel Besinn­li­ches. Die Tour beginnt um 17 Uhr, Treff­punkt ist der Park­platz Gero­wei­her, Schild „Stadt-Tou­ren“. Am 6. Dezem­ber 2017.

Weihnachts-Spaziergang

Am 13. Dezem­ber 2017 sind sie ein­ge­la­den, die Vor­weih­nachts­zeit in Mön­chen­glad­bach kon­fes­si­ons­über­grei­fend zu erle­ben, in den geschmück­ten Kir­chen der Stadt einen Blick auf die ver­schie­de­nen Krip­pen zu wer­fen, dem Geheim­nis von Weih­nach­ten nach­zu­spü­ren und dabei Geschich­te und Geschich­ten Mön­chen­glad­bachs zu erfah­ren. Der Weih­nachts-Spa­zier­gang dau­ert etwa 1,5 Stun­den. Er star­tet um 17 Uhr am Park­platz Gero­weiher, Schild „Stadt-Tou­ren“. Bei­de Tou­ren kön­nen auf Wunsch der Teil­neh­mer am Glüh­wein­stand auf dem Weih­nachts­markt aus­klin­gen. War­mes Schuh­werk wird emp­foh­len.

 

Advent, Advent

Kin­der, die den wah­ren Sinn von Weih­nach­ten ken­nen­ler­nen wol­len, soll­ten sich die­se  süße Weih­nachts-Tour  nicht ent­ge­hen las­sen, die am 9. Dezem­ber 2017 klei­ne (und gro­ße) Stadt­er­kun­der auf eine span­nen­de Zeit­rei­se führt. Auf dem Spa­zier­gang durch die weih­nacht­li­che Alt­stadt wer­den Weih­nachts­lie­der gesun­gen und Glad­ba­cher über das Fest der Fes­te befragt. Die klei­nen Besu­cher erhal­ten Ant­wor­ten auf Fra­gen wie: Woher kommt der Brauch, einen Tan­nen­baum auf­zu­stel­len? Oder: Wie fei­ert man in ande­ren Län­dern Weih­nach­ten? Die Tour dau­ert etwa 90 Minu­ten. Gestar­tet wird um 15 Uhr am Park­platz Gero­wei­her (Schild „Stadt-Tou­ren“).

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN …Email this to someone
email
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook