Gründerwoche 2018

Inno­va­ti­ve und krea­ti­ve Ide­en umset­zen, mehr über die beruf­li­che Selb­stän­dig­keit erfah­ren, ein Start-up grün­den oder sogar ein Unter­neh­men über­neh­men: Vom 12. bis 16. Novem­ber 2018 bie­ten – koor­di­niert durch die Wirt­schafts­för­de­rung Mön­chen­glad­bach sowie die Digi­ta­li­sie­rungs- und Grün­der­initia­ti­ve next­MG – wie­der zahl­rei­che Akti­ons­part­ner jede Men­ge span­nen­de Ver­an­stal­tun­gen wie Work­shops, Semi­na­re, Wett­be­wer­be, Vor­trä­ge und Mit­mach-Aktio­nen an.

Mit rund 20 ein­zel­nen Events war­tet der dies­jäh­ri­ge Mön­chen­glad­ba­cher Bei­trag zur Grün­der­wo­che Deutsch­land auf, einer bun­des­wei­ten Akti­ons­wo­che des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie (BMWi), bei der es um die För­de­rung von Grün­der­geist und Unter­neh­mens­grün­dun­gen geht.

An allen fünf Tagen gibt es dar­über hin­aus auch tags­über span­nen­de Ver­an­stal­tun­gen, bei denen so unter­schied­li­che Part­ner wie der Han­dels­ver­band, die IHK Mitt­le­rer Nie­der­rhein, die Stadt­spar­kas­se, die Kreis­hand­wer­ker­schaft u.v.m. mit im Boot sind. Auch über­re­gio­na­le Start­ups und Jung­un­ter­neh­men wie Sile­xi­ca (Köln, Soft­ware für auto­no­mes Fah­ren) und Wall­be (Ost­west­fa­len, E-Mobi­li­täts­lö­sun­gen) sind in das Pro­gramm inte­griert. Mit einer ein­zi­gen Aus­nah­me – der Masch­Bau Inno­va­ti­on Night – sind alle Ver­an­stal­tun­gen über­dies kos­ten­frei.

Das Pro­gramm mit allen Anmel­de­mög­lich­kei­ten fin­det sich hier!

 

[ssba]