Radeln für die Seele

Blü­hen­de Fel­der, sich im Wind wie­gen­de Bäu­me, sanft plät­schern­de Bäche, alte Streu­obst­wie­sen – der Nie­der­rhein ist für Fahr­rad­fah­rer eine ein­zig­ar­ti­ge Wohl­fühl­re­gi­on!

Das zeigt sich beson­ders schön in dem Rad­wan­der­füh­rer Radeln für die See­le. Nie­der­rhein, für den Tho­mas Maria Cla­ßen 15 Wohl­fühl­tou­ren zusam­men­ge­stellt hat. Genau 857 Kilo­me­ter war er dafür unter­wegs, „und jeder ein­zel­ne war mir ein Ver­gnü­gen“.

Cla­ßens Begeis­te­rung spie­gelt sich in den aus­ge­wähl­ten Stre­cken, die herr­li­che Urlaubs­mo­men­te auf zwei Rädern garan­tie­ren: Da gibt es die Aus­zeit­tou­ren mit unver­gess­li­chen Natur­er­leb­nis­sen, wie in den Nier­sau­en oder im Däm­mer­wald. Bei den Ent­schleu­ni­gungs­tou­ren, die durch den länd­li­chen Kre­fel­der Nor­den oder die Lim­bur­ger Maas­dui­nen füh­ren, bie­ten sich vie­le Gele­gen­hei­ten, an besinn­li­chen Ruheor­ten zu ver­wei­len. Auf die bele­ben­de Wir­kung des Was­sers set­zen die Erfri­schungs­tou­ren, am Rhein oder der Nies, an Schwalm oder Erft. Alle Wege habe eins gemein­sam: Sie sind ein­ma­lig schön und wun­der­bar ent­span­nend!

Doch die Aus­zeit vom stres­si­gen All­tag beginnt nicht erst beim Radeln, son­dern schon mit dem ers­ten Blick ins Buch. Vie­le oft groß­for­ma­ti­ge Fotos und das far­ben­fro­he Lay­out des Rad­füh­rers laden zum Schmö­kern ein und machen Lust, aufs Fahr­rad zu stei­gen und sich auf einer der zwi­schen 21 und 45 Kilo­me­ter lan­gen Rund­tou­ren zu erho­len.

Das Rund­um-sorg­los-Paket ent­hält dar­über hin­aus Über­sichts­kar­ten und Stre­cken­pro­fi­le, GPS-Daten zum Down­load sowie Tipps zur ent­spann­ten An- und Abrei­se, genuss­vol­len Ein­kehr – oft mit Fokus auf hei­mi­schen Pro­duk­ten – und zu Sehens­wer­tem am Weges­rand.

Tho­mas Maria Cla­ßen stellt im Rück­blick fest: „Nicht ich habe die Tou­ren im Detail geplant. Nein, die Stre­cken haben mich gefun­den und gelei­tet zu den Ereig­nis­sen und Über­ra­schun­gen auf und neben den Wegen.“

Radeln für die See­le. Nie­der­rhein ist im Dros­te Ver­lag erschie­nen und kos­tet 16,99 Euro. ISBN 978–3-7700–2058-4

[ssba]