Baumesse MG

Vom 9. bis 11. März wird auf dem Mes­se­ge­län­de Nord­park erst­mals die Bau­mes­se Mön­chen­glad­bach statt­fin­den. Hier kön­nen Betrie­be aus der Regi­on sich und ihre Pro­duk­te sowie Dienst­lei­tun­gen rund ums Woh­nen einem brei­ten Publi­kum prä­sen­tie­ren. Aktu­el­le The­men­schwer­punk­te und ein bun­tes Rah­men­pro­gramm run­den das bereits bun­des­weit erfolg­rei­che Mes­se­kon­zept ab. Als Ort für die Bau­mes­se Mön­chen­glad­bach wur­de das Mes­se­ge­län­de Nord­park aus­ge­wählt. Die­ses nut­zen die Fuß­ball­fans der Borus­sia bei Heim­spie­len als Park­platz. Durch die direk­te Auto­bahn­an­bin­dung über die A 61 gehört das Gelän­de zu den belieb­tes­ten Ver­an­stal­tungs­flä­chen am Nie­der­rhein. Ver­an­stal­ter der Bau­mes­se Mön­chen­glad­bach ist die bun­des­weit erfolg­rei­che Bau­mes­seE GmbH.

In Deutschland etabliert

Die Mes­se ist ein Ort des Dia­logs. Der Aus­tausch zwi­schen Besu­chern und Aus­stel­lern steht im Mit­tel­punkt. Die Betrie­be füh­ren ihre Leis­tun­gen vor oder bera­ten in aus­führ­li­chen per­sön­li­chen Gesprä­chen zu allen all­ge­mei­nen oder spe­zi­fi­schen Fra­gen. Die kos­ten­frei­en Fach­vor­trä­ge beleuch­ten Vor- und Nach­tei­le beson­de­rer Lösun­gen noch ein­mal geson­dert. Die Publi­kums­mes­se bie­tet außer­dem ein umfang­rei­ches Rah­men­pro­gramm für alle Gäs­te.

Die Bau­mes­se fin­det der­zeit jähr­lich an den Stand­or­ten Offen­bach, Rhe­da-Wie­den­brück, Göt­tin­gen, Darm­stadt, Hof­heim, Bad Kreuz­nach, Kal­kar am Nie­der­rhein und Bad Dürk­heim statt. Mön­chen­glad­bach wird vom 9. bis 11. März 2018 somit bereits zum neun­ten Stand­ort der Regio­nal­mes­se.

Mehr Infos hier!

[ssba]